Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Häusliche Gewalt

Rodalben (ots) - Am Samstagmorgen erscheint die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Pirmasens und gibt an von ihrem ehemaligen Lebensgefährten geschlagen worden zu sein. Außerdem habe ihr Ex-Freund sie so stark gewürgt, dass sie Atemnot verspürte. Grund der Streitigkeiten war unter anderem der Drogenkonsum des Beschuldigten. Im Zuge einer im Anschluss an die Anzeigenaufnahme durchgeführten Wohnungsdurchsuchung konnte eine kleine Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: