Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

08.09.2016 – 14:31

Feuerwehr der Stadt Arnsberg

FW-AR: Bruchhausener Kindergärten zu Besuch bei der Feuerwehr

  • Bild-Infos
  • Download

Arnsberg (ots)

Bruchhausen. In den vergangenen Wochen waren angehende Schulkinder des katholischen Kindergartens St. Magdalena und des städtischen Kindergartens Entenhausen aus Arnsberg-Bruchhausen zu Gast im neu errichteten Gerätehaus des Basislöschzugs 6 im Niedereimerfeld und haben dort an zwei Maßnahmen der Brandschutzerziehung teilgenommen.

Die Jungen und Mädchen erarbeiteten spielerisch das Thema des Brandschutzes. Hierzu gehörten zum Beispiel, das Absetzen eines Notrufs, die Aufgaben der Feuerwehr sowie Erläuterungen zur Ausrüstung einer Feuerwehreinsatzkraft und eines Feuerwehrfahrzeuges. Ebenso wurden den angehenden Schulkindern die Bedeutung der Ausstattung von Wohnungen mit Rauchwarnmeldern und die richtige Verhaltensweise im Brandfall vermittelt, um im Ernstfall von der Feuerwehr schnell gefunden werden zu können oder erst gar nicht in Gefahr zu geraten.

Nach einer ausgiebigen Vorstellung des neuen Gerätehauses und der darin vorgehaltenen Fahrzeuge und Ausrüstung konnte jedes Kind mit einer sogenannten Kübelspritze seinen ersten Löschversuch vornehmen. Mit dem Wasserstrahl mussten die angehenden I-Dötze einen Eimer von der Spitze eines Verkehrsleitkegels herunter spülen.

Abschließend wurden alle Kinder mit einer Urkunde für ihre Teilnahme an der Brandschutzerziehung belohnt.

(Quelle: UBM'in Christina Severin, stellv. Pressesprecherin)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Arnsberg
Peter Krämer
Telefon: 0170/5804175
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-arnsberg.de
www.feuerwehr-arnsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr der Stadt Arnsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr der Stadt Arnsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung