Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Konstanz mehr verpassen.

23.04.2020 – 10:28

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Personen am Gleis- Zug leitet Schnellbremsung ein

Mengen (ots)

Am 22. April kam es in den Abendstunden zu einem bahnbetrieblichen Vorfall auf der Strecke Sigmaringen-Mengen, nahe der Ortschaft Scheer. Der Triebfahrzeugführer eines Interregio konnte kurz vor Einfahrt in einen Tunnel am Nebengleis drei Personen feststellen. Er gab sofort einen Achtungspfiff ab und leitete eine Schnellbremsung ein. Bei der anschließenden Absuche rund um den Ereignisort konnten keine Personen mehr festgestellt werden. Die genauen Umstände des Ereignisses sind nun Gegenstand von Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Konstanz. Der Triebfahrzeugführer konnte bis in den Bahnhof Mengen weiterfahren. Der Vorfall führte zu einer Gleissperrung von ca. drei Stunden. Die Reisenden im Zug wurden durch die Schnellbremsung nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288-104
Mobil: 0175 901 8776
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz