Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart

17.12.2018 – 14:33

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Einkaufswagen überfahren und Mehlbeutel auf Zug geworfen

Lorch/Plüderhausen (ots)

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag (15.12.2018) vier Einkaufwägen auf die Gleise bei Plüderhausen gelegt und so den Lokführer eines Regionalexpresses zu einer Schnellbremsung gezwungen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Lokführer gegen 00:30 Uhr von Stuttgart nach Aalen, als er die Wägen im Gleis bemerkte. Trotz eingeleiteter Bremsung konnte er ein Überfahren nicht verhindern. Aufgrund des Vorfalls mussten die Gleise gesperrt werden, weshalb es zu bahnbetrieblichen Beeinträchtigungen kam. Durch die Schnellbremsung verletzte sich offenbar keiner der Reisenden im Zug. Die entstandene Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Eine Stunde später warfen bislang unbekannte Täter auf Höhe Lorch mutmaßlich einen Mehlbeutel von einer Brücke auf die Frontscheibe eines Regionalexpresses, welcher ebenfalls von Stuttgart nach Aalen unterwegs war. Der Lokführer leitete daraufhin eine Schnellbremsung ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand verletzte sich ebenfalls keiner der im Zug befindlichen Reisenden. Inwieweit die beiden Vorfälle im Zusammenhang stehen, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise zu beiden Taten oder den Tätern nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Meriam Kielneker
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart