Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

08.01.2018 – 19:04

Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Drei leicht verletzte Personen bei einem Verkehrsunfall.

FW-MG: Drei leicht verletzte Personen bei einem Verkehrsunfall.
  • Bild-Infos
  • Download

Mönchengladbach-Geistenbeck, 08.01.2018, 15:48 Uhr, Reststrauch - Steinfelder Straße (ots)

Im Einsatz waren drei Rettungswagen der sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Heute Nachmittag kam es an der Ecke Reststrauch/Steinfelder Str. zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Bus der Verkehrsbetriebe. Hierbei wurden drei Insassen des Busses leicht verletzt. Die verletzten Personen, eine 14-Jährige, eine 46-Jährige und eine 57-Jährige, wurden durch den Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr erstversorgt und zwecks Ausschluss weiterer Verletzungen in nahe gelegene Krankenhäuser transportiert. Die Fahrerin des PKW sowie der Fahrer des Busses blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Einsatzleiter: Brandamtmann Sven Hoffknecht

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung