Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Brand im Mehrfamilienhaus verläuft glimpflich

Feuerwehr Mönchengladbach

Mönchengladbach-Schmölderpark, 01.08.2016, 08:57Uhr, Eisenbahnstraße (ots) - Im Einsatz war der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III, ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr sowie der Einsatzführungsdienst mit zwei Einsatzleitfahrzeugen.

Am Montagmorgen entdeckten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Eisenbahnstraße eine Rauchentwicklung und Feuerschein am Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss des dreieinhalbgeschossigen Gebäudes und meldeten dies über den Notruf 112 der Feuerwehr. Diese entsendete bei ihrem Eintreffen sofort einen durch Atemschutzgeräte geschützten Angriffstrupp zur Menschenrettung in die Brandwohnung. Parallel wurden 12 Bewohner - darunter ein Kleinkind - und zwei Hunde aus dem Mehrfamilienhaus geführt und in Sicherheit gebracht. In der betroffenen Wohnung wurde ein Mann in einem vom Brand nicht betroffenen Bereich der Wohnung angetroffen und ins Freie geführt - ebenso seine zwei Hunde. Der Bewohner kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon - er wurde vom Notarzt und Rettungsdienst der Feuerwehr vorsorglich untersucht - brauchte aber keinem Krankenhaus zugeführt werden. Der Brand einiger Einrichtungsgegenstände in der Wohnung wurde mit Hilfe eines C-Rohres rasch unter Kontrolle gebracht, die Wohnung später mit Hilfe eines Überdruckbelüftungsgerätes der Feuerwehr vom Brandrauch befreit.

Der hiesige Brand hätte - sofern er zur Nachtzeit geschehen wäre - durch das Nicht-Vorhandensein von Rauchwarnmeldern zu gravierenden Folgen führen können. So weist die Feuerwehr in diesem Zusammenhang nochmal eindringlich auf die Wichtigkeit und die immer wieder lebensrettende Funktion von Rauchwarnmeldern hin. Im Übrigen müssen nach der Bauordnung NRW (§49 Abs. 7) spätestens bis zum 01.01.2017 alle Bestandsbauten in Nordrhein-Westfalen mit Rauchwarnmeldern in allen Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren ausgestattet sein.

Einsatzleiter: Brandamtmann Thomas Mandrossa

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: