Feuerwehr Krefeld

FW-KR: Säureverletzung in einer Schule

Krefeld (ots) - Um 10:36 Uhr wurde der Rettungsdienst der Stadt Krefeld zu einer Schule auf dem Reepenweg gerufen. Zwei Schüler sollten sich mit einer unbekannten Flüssigkeit verätzt haben. Aufgrund der unklaren Situation wurde zum Rettungsdienst der Einsatzleitwagen der Feuerwehr zum Einsatzort entsendet. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter und pH-Wert Messungen, wurde festgestellt, dass die Verletzungen der beiden betroffenen Schüler durch den Kontakt durch eine laugenartige Flüssigkeit hervorgerufen wurde. Laut Aussage der Schüler saßen beide im Pausenhof auf einer Treppe und merkten dann im weitern Verlauf ein brennen im Gesicht und an den Händen. Messungen durch die Feuerwehr in den von den beiden Schülern genannten Bereichen fanden keine Spuren entsprechender Substanzen. Die beiden Schüler wurden vorsorglich ins Krankenhaus transportiert. Die noch zu klärende Ursache wird zur Zeit von der Polizei ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Jörg Holtmann
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: