Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Düsseldorf

29.05.2016 – 09:52

Feuerwehr Düsseldorf

FW-D: Medizinischer Notfall auf Rheinkreuzfahrtschiff

Düsseldorf (ots)

Sonntag, 29. Mai 2016, 7.30 Uhr, Kilometer 754, Rhein, Düsseldorf

Ein vermuteter Herzinfarkt forderte in den Morgenstunden die Einsatzkräfte der Landeshauptstadt. Kräfte der Berufsfeuerwehr stiegen noch während der Fahrt vom Rettungsboot über und übernahmen die Erstversorgung. Der ca. 70 jährige männliche Passagier wurde dann an einem Steiger dem städtischen Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gefahren.

Gegen 7.30 Uhr wurde der internistische Notfall auf dem Kreuzfahrtschiff gemeldet. Dieses befand sich zu dem Zeitpunkt stromaufwärts auf Höhe des Rheinkilometers 754 (ca. 1 km nördlich der Flughafenbrücke). In Absprache mit der Wasserschutzpolizei stiegen zwei ausgebildetete Rettungsassistenten der Löschbootstation der Berufsfeuerwehr auf das Rheinschiff über, um die Erstversorgung zu übernehmen. Parallel wurde landseitig die Überfahrt des Notarztes koordiniert. Da jedoch ein freier Steiger am Restaurant Schnellenburg (Höhe Messe) zeitnah zu erreichbar war, legte das Schiff dann zur weiteren Übergabe und Versorgung an diesem an. Nach einer kurzen medizinischen Behandlung durch den Notarzt konnte der Passagier dann auf die Landseite wechseln. Zur weiteren Abklärung und Behandlung wurde er in die Universitätsklinik der Stadt gefahren. Durch das gezielte Vorgehen der Land- und Wasserkräfte konnte der Mann nach etwa 30 Minuten, nach abgesetztem Notruf, transportiert werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: philipp.tefke@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell