Feuerwehr Bochum

FW-BO: Schwerer Verkehrsunfall auf der Industriestraße/ Feuerwehr befreit Fahrer aus seinem Fahrzeug

Foto Feuerwehr Bochum
Foto Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Sonntagmorgen kam es auf der Industriestraße im Bereich einer Rechtskurve zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Den Fahrer eines PKW's musste die Feuerwehr aus seinem PKW befreien. Gegen 08:50 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum der Verkehrsunfall gemeldet. Ein PKW war im Kurvenbereich der Industriestraße zuerst mit einem entgegenkommenden Bus der Bogestra kollidiert, überschlug sich, kollidierte mit einem Straßenbaum und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Dabei wurde der Fahrer des PKW in seinem Fahrzeug eingesperrt. Durch die Feuerwehr wurde der Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit, durch einen Notarzt und den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Bogestrabuses erlitt durch das Unfallgeschehen leicht verletzt. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Unfallursachenermittlung übergeben. Insgesamt waren 23 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Jörg Stange
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: