Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

28.01.2020 – 12:50

Polizei Essen

POL-E: Essen: Schülerinnen schlagen sich - 15-Jährige schwer verletzt - Polizei ermittelt und bittet um Hinweise

Essen (ots)

45276 E.-Steele: Am Montag, 27. Januar, gegen 9.30 Uhr, gerieten zwei Schülerinnen einer Schule am Pinxtenweg in Streit und schlugen sich. Zwischen den beiden 15-Jährigen eskalierte in der Schule ein zunächst verbaler Streit, bei dem eine Beteiligte schwer verletzt wurde. Über den genauen Hergang der Auseinandersetzung gibt es verschiedene Angaben. Auch darüber, wer die beiden Schülerinnen schließlich voneinander getrennt hat. Mitschüler haben den Streit mit ihren Handys gefilmt. Die Polizei versucht nun zu klären, was wirklich passiert ist, und hofft auf Zeugenhinweise. Vor allem derjenige, der die beiden Schülerinnen getrennt hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Außerdem werden die filmenden Mitschüler gebeten, die Videos des Vorfalls nicht weiter zu verbreiten, sondern der Polizei für ihre Ermittlungen zur Verfügung zu stellen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. /bw

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Essen
Weitere Meldungen aus Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen