Polizei Essen

POL-E: Essen: Fotofahndung nach Einbruch und unrechtmäßiger Geldabhebung

Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen nimmt der Ermittler des Kriminalkommissariats 32 unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.
Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen nimmt der Ermittler des Kriminalkommissariats 32 unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Essen (ots) - 45138 E-Steele: Nach einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus auf der Steeler Straße in Essen am Dienstag, 21. August, hat der mutmaßliche Einbrecher mit einer entwendeten EC-Karte unrechtmäßig Geld abgehoben.

Dabei wurde er von einer Sicherheitskamera aufgenommen. Trotz der schlechten Qualität der Bilder erhofft sich der Ermittler des Kriminalkommissariats Hinweise zu dem Gesuchten.

Gegen 9:35 Uhr bemerkte eine Anwohnerin des Hauses, wie ihre Wohnungstür durch eine unbekannte Person geöffnet wurde. Vermutlich bemerkte die unbekannte Person die Anwohner und floh aus dem Gebäude. Währenddessen bemerkten weitere Anwohner des Hauses, dass bei ihnen die Wohnung durchwühlt und Wertgegenstände entwendet worden waren.

Unter den Wertgegenständen befand sich die besagte EC-Karte. An einer Bankfiliale an der Steeler Straße holte der mutmaßliche Einbrecher eine kleine dreistellige Summe Bargeld ab.

Der unbekannte Mann hat augenscheinlich kurze dunkle Haare und trug eine schwarz-graue Oberbekleidung, eine helle Hose und schwarze Turnschuhe. Auf den Fotos scheint die Nase auffällig groß zu sein.

Hinweise nimmt der Ermittler des Kriminalkommissariats 32 unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: