Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

25.05.2018 – 12:33

Polizei Essen

POL-E: Essen: Streifenteam stoppt auffälliges Fahrzeug - Beamten nehmen mutmaßlichen Felgendieb fest

Essen (ots)

45355 E-Bochold: Während ihrer Streifenfahrt durch Borbeck heute Morgen um 3 Uhr entdeckten Beamte der Polizeiwache Altenessen ein auffälliges Fahrzeug auf der Wüstenhöfer Straße, Ecke Veledastraße. Neben nicht eingeschalteten Scheinwerfern fuhr das Fahrzeug bei Erblicken des Teams augenblicklich in eine dortige Einfahrt herein. Die Beamten hatten den richtigen Riecher und entschieden sich folgerichtig für eine Kontrolle. An dem Ford Fiesta stellten die Beamten fest, dass das Kennzeichen am Heck des Fahrzeugs fehlte, das vordere Kennzeichen wiederrum mit schwarzem Klebeband abgeklebt war. Zudem war das eingetragene Kennzeichen an der Umweltplakette ebenfalls unkenntlich gemacht worden. Im Fahrzeug trafen die Beamten auf den Fahrzeugführer (23). Sie stellten zudem zwei Reifen mit hochwertigen Alufelgen fest. Weiterhin entdeckten die Beamten Handschuhe, Wagenheber sowie abgeschraubte Radmuttern. Auf dem angrenzenden Gehweg standen zwei weitere Reifen gleichen Typs, augenscheinlich zum Abtransport vorbereitet. Es erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrer soeben bei dem Diebstahl von Komplettreifen auf frischer Tat erwischt wurde. Während der Sachverhaltsaufnahme rannte plötzlich eine zweite, vorher unbemerkte Person, die sich wohl auf der anderen Straßenseite versteckt hatte, in die Veledastraße über die Preisstraße in Richtung Wolfsbankring. Dort verloren die fahndenden Beamten den vermeintlichen Mittäter aus ihren Augen. Er wird beschrieben als zirka 175 cm groß, schlank und bekleidet mit einer dunklen Hose und einem helleren Kapuzenpullover. Im Nahbereich der Veledastraße entdeckten die Beamten einen grauen Mercedes, bei dem alle vier Reifen fehlten und an deren Stelle jeweils zwei Pflastersteine als Stützen dienten. Die Reifen, das Fahrzeug sowie die Tatwerkzeuge wurden sichergestellt und der Fahrer der Polizeiwache Altenessen zugeführt. Dort war er voll geständig. Die Ermittlungen dauern an. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Essen
Weitere Meldungen aus Essen