Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

09.03.2019 – 13:53

Polizei Braunschweig

POL-BS: Busfahrer verliert kurzzeitig das Bewusstsein

Braunschweig (ots)

Ein Busfahrer der Linie 413 hatte nach bisherigen Erkenntnissen versucht, seinen Sitz während der Fahrt einzustellen. Hierbei verletzte er sich derart an einem Finger, dass er offensichtlich sein Bewusstsein verlor und der Bus mit ca. 10 - 15 Fahrgästen von der Fahrbahn nach links abdriftete. Ein Fahrgast erkannte rechtzeitig die gefährliche Situation und betätigte umgehend die Notbremse, sodass der Bus im Bereich der Gördelingerstraße stoppte und lediglich zwei abgeparkte Pkw beschädigt worden. Durch das beherzte Eingreifen des Fahrgastes konnte womöglich Schlimmeres verhindert werden. Verletzte Personen sind bislang nicht bekannt geworden. Der Busfahrer erlangte nach kurzer Zeit wieder das Bewusstsein und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung