Polizei Braunschweig

POL-BS: Gasse für Rettungswagen gebildet - in Unfall verwickelt

Braunschweig (ots) - 06.12.2018, 08.13 Uhr Braunschweig, Hagenrücke

Doppelt Pech hatte ein 50-jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen.

Der Mann wollte mit seinem Kleinbus auf der Hagenbrücke in Richtung Hagenmarkt eine Gasse für einen herannahenden Rettungswagen bilden. Dabei rutschte links mit dem Wagen in das Gleisbett der Straßenbahn und setzte mit dem Unterboden auf den hohen Bordstein auf.

Trotz eingeschalteter Warnblinkanlage übersah der 55-jährige Fahrer einer herannahenden Straßenbahn das Unglücksfahrzeug. Es kam trotz einer sofortigen Bremsung der Bahn zu einer seitlichen Kollision.

Der Schaden wird auf ungefähr 9.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: