PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

07.05.2021 – 16:34

Polizei Bochum

POL-BO: Schneller Fahndungserfolg: Zivilbeamte stellen zwei Tatverdächtige nach Raubversuch

Herne (ots)

Zwei Frauen haben am Donnerstagnachmittag, 6. Mai, versucht, eine Seniorin in ihrer Wohnung in Herne-Horsthausen zu berauben. Dank einer aufmerksamen Zeugin gelang es den Zivilbeamten der Polizei, zwei Tatverdächtige festzunehmen.

Gegen 17 Uhr klopften die Täterinnen Zeugenangaben zufolge so penetrant gegen die Wohnungstür der Seniorin (88), dass diese öffnete. Daraufhin drängte das Duo die betagte Frau in die Wohnung und durchsuchte alle Räume.

Eine Zeugin (32 aus Herne) hatte die beiden Frauen bereits seit einigen Minuten beobachtet und sah mit an, wie sie in die Wohnung eindrangen. Die Hernerin handelte richtig und rief den Polizeinotruf "110". Zivile Polizeibeamte des Einsatztrupps (ET) waren wenig später am Tatort und nahmen die beiden Tatverdächtigen (34 und 57, beide aus Essen) noch in der Wohnung fest. Eine Durchsuchung vor Ort ergab, dass die beiden Frauen Schmuck bei sich trugen, den sie offenbar zuvor gestohlen hatten.

Das Kriminalkommissariat 13 (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Da der Verdacht besteht, dass die beiden Tatverdächtigen für weitere ähnliche Delikte infrage kommen, bittet das KK 13 Betroffene und Zeugen, sich unter 0234 / 909 4135 (-4441 außerhalb der Dienstzeiten) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Herne
Weitere Storys aus Herne