Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

28.05.2020 – 12:22

Polizei Bochum

POL-BO: Angriff mit Pfefferspray: Kripo sucht Räuber-Trio

Bochum (ots)

Ein 18-jähriger Bochumer ist am Mittwochabend, 27. Mai, in Laer ausgeraubt worden. Die Kripo sucht Zeugen des Vorfalls.

Gegen 18.50 Uhr war der 18-Jährige zu Fuß auf der Laerfeldstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 61 kamen ihm nach aktuellem Kenntnisstand drei junge Männer entgegen. Unvermittelt sprühte einer von ihnen dem Bochumer Pfefferspray ins Gesicht, die anderen schlugen ihn und entrissen ihm seine Wertsachen. Mit ihrer Beute (Rucksack, Handy, Bargeld) flüchtete das Trio.

Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Er gab sich später selbst in ärztliche Behandlung.

Alle drei Täter sind laut Zeugenbeschreibung ca. 18 Jahre alt. Der erste Täter (er setzte das Spray ein) hatte lockiges Haar, der zweite trug eine auffällige Zahnspange. Die ersten beiden Täter werden als "südländisch aussehend" beschrieben, der dritte Täter hat demnach ein "deutsches" Erscheinungsbild.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0234 / 909 8210 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum