Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

16.01.2020 – 11:58

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Zivilpolizist tätlich angegriffen, beleidigt und bespuckt
21-Jähriger in Untersuchungshaft

Bochum (ots)

Am 14. Januar (Dienstag), gegen 13 Uhr, kontrollierten Zivilpolizisten des Bochumer Einsatztrupps an der Grabenstraße einen jungen Mann.

Völlig unvermittelt versetzte der 21-Jährige, der keinen festen Wohnsitz hat, einem der Polizeibeamten einen gezielten Kopfstoß gegen dessen Nase. Wenig später spuckte der Mann dem Polizisten ins Gesicht und beleidigte ihn mit den Worten "Blutest du auch wenigstens schön".

Nach der Festnahme setzte die Person während der Fahrt zum Polizeipräsidium ihr aggressives Verhalten fort und versuchte, auf die Beamten einzuschlagen.

Der verletzte Zivilpolizist begab sich nach dem Vorfall in ärztliche Behandlung. Dabei wurde ein Nasenbeinbruch diagnostiziert.

Auf Antrag der für Straftaten zum Nachtteil von Amtsträgern zuständigen Abteilung der Bochumer Staatsanwaltschaft wurde der 21-Jährige gestern bei Gericht vorgeführt und ein Haftbefehl erlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell