Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

19.11.2018 – 11:39

Polizei Bochum

POL-BO: Polizeieinsatz: Bewaffneter Mann bedroht Tankstellenangstellte

Bochum (ots)

Am Montagmorgen, 19. November, ist es in Bochum-Langendreer zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen.

Ein bewaffneter Täter hatte gegen 7.30 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Hauptstraße betreten und eine Angestellte bedroht. Die Polizei umstellte den Bereich mit starken Kräften. Auch Spezialeinsatzkräfte waren vor Ort.

Gegen 11 Uhr nahmen Polizeikräfte den Täter fest. Die Angestellte kam frei. Beide blieben unverletzt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung