Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

05.11.2018 – 14:36

Polizei Bochum

POL-BO: Unfallflucht schnell geklärt: Alkoholisierter Sprinter-Fahrer (44) ermittelt!

Bochum / Wattenscheid (ots)

Am gestrigen späten Sonntagabend ereignete sich in Bochum-Hamme eine Verkehrsunfallflucht.

Ein 44-jähriger Wattenscheider war mit seinem Sprinter auf der Gahlensche Straße unterwegs. In Höhe einer Tankstelle verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr mit dem Wagen über eine Mittelinsel - dabei entstand erheblicher Sachschaden. Ein dortiges Verkehrszeichen sowie zwei Lichtmasten wurden komplett abgerissen.

Ohne sich jedoch um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt in Richtung Wattenscheider Straße fort.

Dies beobachtete ein Bochumer und alarmierte sofort die Polizei.

Zeitgleich befuhr eine 52-jährige Gelsenkirchenerin mit ihrem Wagen an der Unfallörtlichkeit vorbei. Durch die auf der Straße zurückgebliebenen Fahrzeugteile, wurde ihr Wagen beschädigt.

Im Rahmen der sofortigen Fahndung konnte das Fahrzeug mit starken Beschädigungen aufgefunden werden. Polizisten trafen den Wattenscheider Fahrer alkoholisiert an der Wohnanschrift an.

Auf der Polizeiwache wurden ihm Blutproben entnommen - der Führerschein wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern im Bochumer Verkehrskommissariat weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell