Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

05.10.2018 – 13:24

Polizei Bochum

POL-BO: Ein Schwerverletzter und 8.000 Euro Schaden nach Unfall in Höntrop

POL-BO: Ein Schwerverletzter und 8.000 Euro Schaden nach Unfall in Höntrop
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum-Wattenscheid (ots)

Schwerer Unfall in Höntrop: Eine 81-jährige Autofahrerin aus Bochum ist mit dem Wagen eines 30-Jährigen, ebenfalls aus Bochum, zusammengestoßen. Während ihr Unfallgegner schwere Verletzungen erlitt, blieb sie selbst unversehrt.

Gegen 7.50 Uhr am Freitagmorgen, 5. Oktober, fuhr die 81-Jährige aus einer Grundstückseinfahrt (Zollstraße 161) links auf den Zeppelindamm. Dabei stieß sie mit dem von links kommenden 30-Jährigen zusammen, der auf dem Zeppelindamm in Richtung Weitmar fuhr.

Ein Rettungswagen brachte den 30-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt eerden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von insgesamt 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung