Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

16.08.2018 – 11:23

Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Ein Fall fürs Sommerloch - Direkt vor der Polizeiwache "gekifft"!

Herne (ots)

Und dann gibt es da noch diese kleine Geschichte, die sich Anfang der Woche direkt vor der Herner Polizeiwache an der Bebelstraße ereignet hat.

Ihren Anfang nimmt sie allerdings im Inneren des Gebäudes. Dort nehmen die Nasen von drei Polizeibeamten den Geruch von Marihuana wahr. Dieser dringt durch das auf Kipp stehende Fenster direkt in die Diensträume.

Die Polizisten des zivilen Einsatztrupps gehen der Geruchsspur nach, verlassen die Wache durch den Haupteingang und treffen auf einen Mann, der einen Joint in der Hand hält. Als sich die Beamten mittels Dienstausweis zu erkennen geben, schmeißt der tatverdächtige Kiffer diesen sofort auf den Bürgersteig.

Bei der Durchsuchung des Herners finden die Polizisten weiteres "Gras", das sie sicherstellen. Danach wird der 43-Jährige in die Wache gebeten - zwecks Anzeigenerstattung.

So einen Fall hat man auch nicht alle Tage, aber im Sommerloch ist halt alles möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum