Polizei Bochum

POL-BO: Sechs gegen einen: 26-Jähriger wird Opfer eines Raubs - Zeugen gesucht

Bochum-Wattenscheid (ots) - Sechs junge Männer haben einen 26-jährigen Bochumer in Weitmar überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend, 16. Mai. Gegen 21 Uhr war der alkoholisierte 26-Jährige zu Fuß auf der Erzstraße unterwegs, als die Gruppe in Höhe der Hausnummer 36 auf ihn zukam und Bargeld von ihm forderte. Als der Bochumer das verneinte, schlugen die jungen Männer auf ihn ein und traten ihn, woraufhin er zu Boden ging.

Anschließend ließen sie von ihm ab und stiegen in ihre Autos - nach Zeugenangaben handelte es sich um einen Opel Corsa und einen Opel Vectra, beide mit Essener Kennzeichen. Sie erbeuteten Bargeld. Der 26-Jährige wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig in ein Krankenhaus.

So werden die Täter beschrieben: Alle Personen sind 20 bis 23 Jahre alt, werden dem Aussehen nach als "südländisch" beschrieben und waren dunkel gekleidet.

Das Wattenscheider Regionalkommissariat (KK 34) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 02327 / 963 8405 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: