Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

07.09.2018 – 15:50

Polizei Münster

POL-MS: Fehlender Abstand - Unfälle in der Großbaustelle auf der Autobahn 43 häufen sich - Einladung zur Informationsveranstaltung am 10. September 2018

Münster / Recklinghausen (ots)

Am 10. September 2018, ab 10:00 Uhr, informieren die Verkehrssicherheitsberater des Polizeipräsidiums Münster über Probleme und Gefahren im Baustellenverkehr. Hintergrund dieser Veranstaltung ist die Häufung der Unfälle durch fehlenden Abstand im Baustellenbereich auf der Autobahn 43 seit Jahresbeginn.

Die Großbaustelle auf der Autobahn 43 bei Recklinghausen fordert von den Verkehrsteilnehmern ein Höchstmaß an Geduld und Konzentration. Beim Durchfahren der Baustelle stellt die Breite der hier verengten Fahrstreifen eine große Herausforderung für die Fahrzeugführer dar. "Viele wissen gar nicht, dass ihr Fahrzeug die zulässige Mindestbreite überschreitet und der linke Fahrstreifen für sie tabu ist", erklärt Martina Habeck, Verkehrssicherheitsberaterin der Polizei Münster. Diese Problematik führt dazu, dass allein 120 aller dort verzeichneten Unfälle im Jahr 2018 (430 Unfälle insgesamt) durch mangelnden Seitenabstand entstanden sind.

Aufgrund der Baustellensituation findet die Veranstaltung auf dem Parkplatz "Hohenhorst" an der Autobahn 2 am Autobahnkreuz Recklinghausen statt.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell