Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

14.03.2019 – 10:25

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zweimal nicht aufgepasst
Auf der B 30 bei Ulm erlitt eine Frau am Mittwoch leichte Verletzungen.

Ulm (ots)

Die 26-Jährige war gegen 17 Uhr in Richtung Ulm unterwegs. Auf Höhe Wiblingen musste sie mit ihrem VW bremsen. Das bemerkte der nachfolgende 28-Jährige zu spät. Er fuhr mit seinem Mercedes auf den VW auf. Die Frau erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Kurze Zeit später passte ein 55-Jähriger nicht auf. Er fuhr mit einem Seat auf den Mercedes auf. Laut Polizei beträgt der Schaden an den drei Autos rund 4.000 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten.

++++++0472307+++0474257

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung