Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Mofa-Fahrer (15) schleudert gegen Windschutzscheibe

Espelkamp, Stemwede (ots) - Ein 15-jähriger Mofa-Fahrer aus der Gemeinde Stemwede ist bei einer Kollision mit ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

10.09.2018 – 16:34

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Böhmenkirch - Drei Verletzte und hoher Schaden
Bei Böhmenkirch übermannte am Sonntag einen Autofahrer der Schlaf.

Ulm (ots)

Zur Mittagszeit fuhr der 57-Jährige von Böhmenkirch nach Steinenkirch. Unterwegs übermannte ihn der Schlaf, so die Erkenntnisse der Polizei. Deshalb kam sein VW nach links. Er stieß mit einem Hyundai zusammen, der entgegenkam. Dessen Fahrer erlitt leichte, die Beifahrerin schwere Verletzungen. Auch der 57-Jährige wurde schwer verletzt. Den Sachschaden an den Autos schätzt die Polizei auf rund 40.000 Euro. Sie ermittelt jetzt gegen den 57-Jährigen. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Tipp der Polizei: Nach längerer Fahrt wird jeder müde. Ein Fahrerwechsel ist die dann beste Lösung. Machen Sie rechtzeitig, spätestens alle zwei Stunden, eine Pause von etwa einer Viertelstunde. Verlassen Sie in den Pausen möglichst das Fahrzeug. Nutzen Sie Entspannungs-, Lockerungs- oder Atemübungen zur körperlichen Erholung und zum Stressabbau. Ein kurzes Nickerchen während der Pause (ca. 20 Minuten) vertreibt die Schläfrigkeit.

++++++++++ 1706525

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm