Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

21.12.2017 – 16:17

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche in Wohnungen;

Reutlingen (ots)

Trochtelfingen (RT): Einbrecher bleibt ohne Beute (Zeugenaufruf)

Am Mittwoch, in der Zeit von 15.30 Uhr bis 18 Uhr, hat ein Einbrecher ein Wohnhaus am nördlichen Ortsrand ins Visier genommen. Über ein aufgebrochenes Fenster hatte sich der Eindringling Zugang zu den Wohnräumen verschafft. Dort angekommen, durchsuchte er wohl lediglich einen Sekretär, fand nach bisherigen Erkenntnissen darin aber nichts Stehlenswertes vor. Die Polizei schließt nicht aus, dass er bei der Tat von den heimkehrenden Bewohnern überrascht worden sein könnte, sodass eine weitere Suche nach Beute nicht mehr möglich war und er sich, früher als gedacht, aus dem Staub machen musste. Die Höhe des angerichteten Sachschadens wird mit rund 500 Euro angegeben. Ob dieser Vorfall mit einem weiteren Einbruch im gleichen Zeitraum im Anemonenweg in Verbindung steht, wird derzeit geprüft. (siehe Pressemeldung vom 21.12./11.48 Uhr) Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen, die mit diesen Einbrüchen zu tun haben könnten, nimmt der Polizeiposten Alb unter der Telefon-Nummer 07124/1384 entgegen. (fn)

Plochingen (ES): Über gekipptes Fenster eingebrochen (Zeugenaufruf)

Über ein gekipptes Fenster ist ein Unbekannter am Mittwoch in eine Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Lisztstraße eingebrochen. Zwischen 14.45 Uhr und 23 Uhr hebelte der Einbrecher das Fenster auf und gelangte so in die Wohnräume. Diese durchsuchte er nach Stehlenswertem, wobei ihm soweit bislang bekannt, neben einem Rucksack, einer Herrenarmbanduhr und zwei Brillen, auch eine Geldkassette mit etwas Münzgeld in die Hände fiel. Mit seiner Beute machte er sich anschließend aus dem Staub. Der Wert des Diebesgutes wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Der zurückgelassene Sachschaden wird auf etwa 100 Euro beziffert. Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07153/3070 um Hinweise. (cw)

Rückfragen bitte an:

Frank Natterer (fn), Telefon 07121/942-1103

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen