Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

01.09.2017 – 17:31

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Auffahrunfall mit fünf leichtverletzten Personen

Reutlingen (ots)

Pfullingen (RT): Fünf leichtverletzte Personen und ein Gesamtschaden von über 52.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag im Ursulabergtunnel ereignet hat. Ein 42-jähriger Fahrer eines BMW Kombi musste kurz vor 15 Uhr verkehrsbedingt im Tunnel abbremsen, als ein 47-jähriger die Situation zu spät erkannte und mit seinem Mercedes Vito auf den vorausfahrenden BMW auffuhr. Ein ebenfalls nachfolgender 39-jähriger Fahrer eines LKW krachte ins Heck des Vitos und schob diesen auf den BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beiden 63 und 38 alten Mitfahrerinnen des BMW sowie der Fahrer des Kleintransporters und die zwei 26- und 45-jährigen Mitfahrer des LKW leicht verletzt. Während die beiden Frauen vor Ort ambulant behandelt werden konnten, wurden die drei Männer durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Der Fahrer des BMW sowie die darin befindlichen Kleinkinder und der Fahrer des Lkw blieben unverletzt. Der Lkw sowie der Mercedes wurden durch den Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Ursulabergtunnel war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Verkehr wurde bis kurz vor 17.00 Uhr örtlich umgeleitet. (rsh)

Rückfragen bitte an:

Björn Reusch (rsh), Tel. 07121/942-1100

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen