Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfälle; Betrunkener Fahrer; Transporter aus dem Verkehr gezogen; Streitigkeiten; Widerstand; Einbruch; Essen auf Herd vergessen; Im Schulhof gezündelt

Reutlingen (ots) - Radler übersehen

In der Alteburgstraße ist am Mittwochnachmittag ein 13-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Eine 72 Jahre alte Lenkerin eines Toyota wollte gegen 17.45 Uhr nach links auf ein Grundstück einbiegen und übersah den entgegenkommenden Jungen mit seinem Mountainbike. Beim anschließenden Zusammenstoß zog sich der 13-Jährige eine Verletzung an der Hand zu und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in die Klinik gefahren. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 600 Euro. (jh)

Bad Urach (RT): Unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Gleich mehrere Verstöße wurden bei einem Autofahrer gegen drei Uhr am Donnerstagmorgen festgestellt. Der 54-Jährige war Beamten des Polizeireviers Metzingen zwischen Neuhausen und Bad Urach aufgefallen und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde nicht nur ein Atemalkoholgehalt von deutlich über 2,5 Promille festgestellt, sondern auch noch, dass ihm bereits im April diesen Jahres die Fahrerlaubnis wegen eines anderen Verkehrsdelikts entzogen worden war. Er musste daher eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sieht nun Strafanzeigen wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis entgegen. (om)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Streitigkeiten in Gaststätte

Mehrere Streifenwagenbesatzungen und der Rettungsdienst waren in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag nach einer Streitigkeit in einer Echterdinger Gaststätte im Einsatz. Kurz nach Mitternacht wurde der Polizei einen Streit zwischen zwei 41 und 42 Jahre alten Männern in dem Lokal in der Hauptstraße gemeldet. Dieser war bis zum Eintreffen der ersten Kräfte allerdings durch die anwesenden Zeugen bereits geschlichtet worden. Einer der Beteiligten wurde mit einer Schnittverletzung an der Hand zur Behandlung in eine Klinik verbracht, der Zweite machte Nackenschmerzen und Atemnot geltend, verweigerte aber die Behandlung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst. Der genaue Ablauf des Streits ist nun Gegenstand der Ermittlungen des Polizeipostens Leinfelden-Echterdingen. (om)

Esslingen (ES): Lärmende Jugendliche - 15-Jähriger leistet Widerstand

Recht aggressiv hat sich am Mittwochabend, gegen 21.45 Uhr, ein 15-jähriger Jugendlicher verhalten, als er am Bahnhof von einer Streife kontrolliert und auf die Dienststelle verbracht werden sollte. Der 15-Jährige war bereits zuvor zusammen mit anderen Jugendlichen aufgefallen, als sie auf einem Parkdeck des Parkhauses Berliner Straße Alkohol konsumierten und Lärm verursachten. Bei der Personenkontrolle überreichte der erkennbar unter Alkoholeinwirkung stehende Junge seinen Ausweis und ergriff die Flucht. Als die Ordnungshüter ihn wenig später wieder am Bahnhof antrafen, ihn in Gewahrsam nehmen und seinem Vater überstellen wollten, widersetzte er sich der Mitnahme. Er beleidigte die Polizisten aufs Übelste und sperrte sich gegen die Verbringung ins Fahrzeug. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung kam noch ein Einhandmesser zum Vorschein. Auf der Fahrt und später auf der Dienststelle beleidigte und bedrohte er die Polizisten fortwährend. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über eineinhalb Promille. Er wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz zur Anzeige gebracht. (jh)

Wendlingen (ES): Unsicherer Transporter aus dem Verkehr gezogen

Bei der Kontrolle eines Fahrzeuggespanns mit rumänischer Zulassung am Mittwochmittag, gegen 13 Uhr, in der Wertstraße, stellten die Beamten der Verkehrspolizei am Zugfahrzeug, einem VW LT, gravierendste technische Mängel an nahezu allen Fahrzeugteilen fest. Ein Sachverständiger bescheinigte schließlich die Verkehrsunsicherheit, weshalb die Weiterfahrt untersagt und Kennzeichen sowie die Zulassung einbehalten wurden. Gegen den 30-jährigen Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von über 1.000 Euro festgesetzt. Der Fahrer betreibt für Erntehelfer einen Transportservice zwischen Rumänien und Deutschland. Gleichzeitig kauft er Autos in Deutschland auf und transportiert sie auf dem mitgeführten Anhänger nach Rumänien. Seine sieben Fahrgäste mussten ihre Fahrt nach Mannheim mit dem Zug fortsetzen. (jh)

Kirchheim (ES): Essen auf Herd vergessen

Polizei und Feuerwehr rückten am Mittwochabend, um 21 Uhr, zu einem Mehrfamilienhaus in die Schlierbacher Straße aus. Dort hatte ein Rauchmelder in einer Wohnung im 2. Obergeschoss Alarm ausgelöst. Da der Bewohner nicht zu Hause war, musste die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften angerückt war, die Wohnung öffnen. Auf einer eingeschalteten Herdplatte stand ein Kochtopf mit angebrannten Essensresten. Die sehr stark verrauchte Wohnung wurde durch die Feuerwehr belüftet. Ein Schaden ist bis auf die Wohnungstür nicht entstanden. Verletzt wurde niemand. (jh)

Nürtingen (ES): Büroräume aufgebrochen

Mehrere Büroräume in einem Verwaltungsgebäude einer Stiftung im Schloßweg sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aufgebrochen worden. Offenbar auf der Suche nach Bargeld gelangte der Täter zwischen 20 Uhr und 4.30 Uhr auf noch ungeklärte Art und Weise in das Gebäude, wo er verschiedene Türen aufbrach. Mit etwas Bargeld machte sich der Einbrecher wieder aus dem Staub. Das Polizeirevier Nürtingen ermittelt. (ak)

Nürtingen (ES): Mit Gegenverkehr kollidiert (Zeugenaufruf)

Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, auf der B 297 zwischen Neckarhausen und Neckartailfingen ereignet hat und bei dem Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden ist, sucht das Polizeirevier Nürtingen noch Zeugen. Ein 29-jähriger Opel-Fahrer war mit seinem Corsa in Fahrtrichtung Tübingen unterwegs, ein von einem 56-Jährigen gelenkter Hyundai kam ihm entgegen. Auf gerader Strecke kollidierten die Fahrzeuge miteinander. Beide Fahrer beschuldigen den jeweils anderen, nicht ordnungsgemäß rechts gefahren zu sein. Hinweise werden unter 07022/92240 erbeten. (ak)

Wendlingen (ES): Unbekannter Zündler gesucht (Zeugenaufruf)

Wegen einer Sachbeschädigung durch Brandlegung ermittelt der Polizeiposten Wendlingen gegen einen Unbekannten, der vermutlich am Mittwochabend oder in der Nacht zum Donnerstag offensichtlich auf einem Spielplatz im Hof der Ludwig-Uhland-Schule gezündelt hat. Eine Passantin alarmierte am Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, die Polizei, nachdem sie Rauchentwicklung an einem Holzhäuschen bemerkt hatte. Dort hatten vermutlich schon längere Zeit Holzdielen vor sich hin gekokelt. Die Frau löschte den Schwelbrand vorsorglich mit Wasser ab. Weil beim Eintreffen der Polizei die Dielen erneut qualmten, wurde die Feuerwehr alarmiert, die noch vorhandene Glutstellen vollends löschte. Der entstandene Schaden dürfte mehrere hundert Euro betragen. Sachdienliche Hinweise werden unter 07024/920990 entgegen genommen. (ak)

Tübingen-Hirschau (TÜ): Radler missachtete Vorfahrt

Ein 15-jähriger Jugendlicher ist am Mittwochnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt worden. Der Junge befuhr mit seinem Mountainbike gegen 16.30 Uhr den Feldweg in Richtung Hochwiesen und wollte den Rittweg überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 55 Jahre alten VW Golf-Fahrers, der auf dem Rittweg in Richtung Industriegebiet unterwegs war. Der 15-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und auf die Fahrbahn abgeworfen. Ein Rettungswagen brachte ihn in die Kinderklinik, wo er für eine Nacht stationär zur Beobachtung aufgenommen wurde. Sachschaden entstand in Höhe von etwas über 1.000 Euro. (jh)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak); Tel. 07121/942-1101

Josef Hönes (jh); Tel. 07121/942-1102

Oliver Maichle (om); Tel. 07121/942-1106

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: