Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Leinfelden-Echterdingen (ES): Mit Messer auf Frau losgegangen - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Reutlingen (ots) - Bei unserer Pressemeldung vom 17.07.2016, 20:14 Uhr, wurde fälschlicherweise "Filderstadt" als Tatortgemeinde genannt. Bitte verwenden Sie nachfolgenen Pressetext:

Leinfelden-Echterdingen (ES): Eine Frau ist am Sonntagnachmittag in der Echterdinger Dieselstraße von einem Mann mit einem Messer attackiert worden. Anschließend fügte sich der Tatverdächtige selbst schwere Schnittverletzungen zu. Beide Personen sind wenig später am Tatort ihren schweren Verletzungen erlegen.

Um 16.12 Uhr meldeten Augenzeugen per Notruf eine Auseinandersetzung auf offener Straße zwischen einem Mann und einer Frau. Offenbar verletzte der Mann sein Opfer mit einem Messer tödlich und fügte danach sich selbst schwerste Verletzung zu.

Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst fuhren vor Ort. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod beider Personen feststellen.

Bei den Beteiligten handelt es sich um eine Frau Mitte Zwanzig und einen Mann Mitte Fünfzig. Obwohl die Ermittler konkrete Hinweise auf die Identitäten der Verstorbenen haben, stehen diese zur Stunde noch nicht abschließend fest. Spezialisten der Kriminaltechnik und Ermittler der Kriminalpolizei sind noch bei der Tatortarbeit.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei der Verstorbenen um eine Prostituierte aus einem nahen Bordellbetrieb. Ob überhaupt und in welcher Beziehung die Frau zu dem Tatverdächtigen gestanden hat, ist noch nicht geklärt. Es gibt derzeit keine Hinweise, dass Dritte beteiligt waren oder die Tat einen direkten Bezug ins Rotlicht- oder Rockermilieu haben könnte.

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz, Telefon 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: