Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

28.01.2019 – 15:32

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Achern - Streit in Flüchtlingsunterkunft

Achern (ots)

Ein 21 Jahre alter Eritreer steht im Verdacht, einen 19-jährigen Landsmann nach einem Streit am späten Sonntagabend in einer Flüchtlingsunterkunft in der Friedrichtstraße, mit einem Messer verletzt zu haben. Die Hintergründe der sich kurz vor Mitternacht zugetragenen Auseinandersetzung sind noch unklar. Fest steht, dass der jüngere der beiden mit einem Rettungswagen und Schnittverletzungen in ein örtliches Krankenhaus gefahren werden musste. Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt. Der mutmaßliche Angreifer hatte sich nach dem Konflikt vom Ort des Geschehens entfernt, konnte aber knapp eine Stunde später von Kräften der Bundespolizei am Bahnhof in Offenburg vorläufig festgenommen werden. Der 21-Jährige räumte den Messerangriff ein - er soll allerdings im Verlauf des Streits von seinem 19 Jahre alten Widersacher mit einem Stein am Kopf verletzt worden sein. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch ermitteln nun gegen beide Tatbeteiligte wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 21-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg