Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

08.11.2018 – 08:15

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Oberkirch - Nach Arbeitsunfall schwer verletzt

Oberkirch (ots)

Bei Arbeiten an einem etwa 200-300 Kilogramm schweren Metallgebilde verletzte sich ein Angestellter einer Firma in der Appenweierer Straße am Mittwochmorgen schwer. Gegen 7:10 Uhr führte ein 33-jähriger Mann seine Arbeiten an der Metallkonstruktion durch. Diese stand auf mehreren Unterstellblocks in einer Arbeitshalle. Da das Gebilde nach ersten Ermittlungen auf einer Seite nicht optimal auf aufgebockt gewesen sein dürfte, wollte der Mittdreißiger dies korrigieren. Anstatt den dafür vorgesehenen Kran zu benutzen, soll er die Metallkonstruktion angehoben haben, um den Block zu verschieben. Bei diesem Versuch krachte sie auf den Boden und verletzte den Arbeiter schwer am Fuß. Nach einer notärztlicher Erstversorgung wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

/lw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg