Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

21.01.2019 – 14:43

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Böblingen, Körperverletzung in Holzgerlingen

Ludwigsburg (ots)

Böblingen: Vorfahrt missachtet

Am Sonntagnachmittag ereignete sich im Kreuzungsbereich Sindelfinger Straße und Talstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Eine 19-jährige befuhr kurz nach 14:30 Uhr in ihrem Mini die Sindelfinger Straße in Fahrtrichtung Friedrich-List-Straße. Vermutlich aus Unachtsamkeit missachtete eine 49-Jährige in einem BMW die Vorfahrt der 19-Jährigen und fuhr von der Talstraße kommend in den Kreuzungsbereich ein. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die 19-jährige Mitfahrerin im Mini durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt wurde. An den Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Der Mini war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Holzgerlingen: Brauchtumsabend endet in handfester Auseinandersetzung

Nach einer Veranstaltung in der Stadthalle bekam es ein 33-jähriger Mitarbeiter der Security in der Nacht von Sonntag auf Montag mit einem unangenehmen Besucher zu tun und wurde bei einem Handgemenge verletzt. Am Ende des Brauchtumsabends war eine Gruppe von Personen in Streit geraten. Sie waren vermutlich alkoholisiert. Gegen 03:00 Uhr forderte der 33-Jährige sie auf, das Gelände der Halle in der Berkenstraße zu verlassen. Ein 19-Jähriger aus der Gruppe weigerte sich jedoch und versuchte wieder in die Stadthalle zu gelangen. Als der Sicherheitsmann dies verwehrte, soll ihm der junge Mann Faustschläge ins Gesicht verpasst haben. Daraufhin habe der Ältere ihn zu Boden gebracht, was der 19-Jährige erneut mit einem Hieb ins Gesicht des 33-Jährigen quittiert habe. Er konnte dennoch fixiert werden und erlitt wohl eine leichte Verletzung. Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes indes musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 19-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung