Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle auf der A81 und der A8

Ludwigsburg (ots) - A81 Gemarkung Sindelfingen: Lkw schiebt Pkw in die Leitplanken

Ein 51jähriger Mann befuhr am Freitagnachmittag mit seinem Sattelzug die A 81 von Stuttgart nach Singen. Als er nach der Anschlussstelle Böblingen/Sindelfingen auf die rechte Abbiegespur Hulb herüberzog, übersah er den dort fahrenden Mercedes eines 37jährigen Mannes. Durch die seitliche Kollision wurde der Mercedes an die Leitplanke geschoben. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 16.000 EUR geschätzt

Gem. Stuttgart: Verkehrsunfall auf der BAB A8 mit leicht verletzter Person

Am Freitagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, ereignete sich auf der A8, im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Degerloch und Flughafen/Messe, ein Verkehrsunfall mit drei Pkw. Im stockenden Verkehr fuhr eine 52-jährige Lenkerin eines Opels auf den vorausfahrenden Ford eines 32-jährigen auf. Infolge der Kollision wurde der Ford auf den vorausfahrenden Audi einer 19-jährigen geschoben. Die Lenkerin des Audis wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 12.000 Euro. Der Opel der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Aufgrund der Unfallaufnahme bildete sich in Fahrtrichtung München ein Rückstau von 12 Kilometern Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: