Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

06.06.2018 – 10:25

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sachbeschädigung in Tamm und Kirchheim am Neckar; Verkehrsunfall in Möglingen und Besigheim; Unfallflucht in Löchgau

Ludwigsburg (ots)

Tamm: Heckscheibe eingeschlagen

Vermutlich mutwillig hat ein bislang unbekannter Täter einen Mazda beschädigt, der am Dienstag gegen 20:30 Uhr im Finkenweg in Tamm auf dem Stellplatz eines Wohnhauses abgestellt war. Der Unbekannte schlug die Heckscheibe des Fahrzeugs ein und richtete dadurch einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro an. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, in Verbindung zu setzen.

Kirchheim am Neckar: Dachverglasung an Schulgebäude beschädigt

Bislang Unbekannte beschädigten zwischen Mittwoch und Dienstag in der Friedrichstraße in Kirchheim am Neckar einen Teil der Dachverglasung einer Gemeinschaftsschule. Mutmaßlich schossen die Unbekannten mit einer Stahlkugel auf die Verglasung des Dachs, wodurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro entstand. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich beim Polizeiposten Kirchheim am Neckar, Telefon 07143/891060.

Möglingen: Verkehrsunfall durch Sonnenblendung

Vermutlich weil ein 49 Jahre alter Ford-Lenker durch die Sonne geblendet wurde, kam es am Dienstag gegen 07:20 Uhr zwischen den Gewannen "Gehegrain" und "Einzechter Baum" zu einem Verkehrsunfall. Der 49-Jährige befuhr in Richtung der Ludwigsburger Straße einen Feldweg, als er aufgrund der Sonnenblendung eine entgegenkommende 54-jährige Pedelec-Fahrerin übersah. In der Folge kam es in einer Linkskurve zum Zusammenstoß, bei dem die 54-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Sie musste anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Besigheim: Vorfahrt missachtet

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 24.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 18:15 Uhr im Kreuzungsbereich Aystraße und Friedrich-Schelling-Weg in Besigheim ereignete. Der 73 Jahre alte Fahrer eines BMW befuhr zum Unfallzeitpunkt den Friedrich-Schelling-Weg und beabsichtigte nach links in die Aystraße abzubiegen. Dabei missachtete er vermutlich die Vorfahrt eines von rechts kommenden 62 Jahre alten Jaguar-Lenkers, so dass es in der Folge zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Der Jaguar war anschließend nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Löchgau: Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Dienstag zwischen 12:30 Uhr und 19:45 Uhr einen auf einem Stellplatz in der Mathilde-Planck-Straße in Löchgau abgestellten BMW und machte sich anschließend aus dem Staub. Der Sachschaden beträgt etwa 2.500 Euro. Aufgrund des Schadens könnte der Unfallverursacher mit einem Fahrrad oder einem Tretroller unterwegs gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon 07142/405-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung