Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

04.11.2018 – 12:17

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis Einbruchsdiebstahl in Hotel

Friedrichshafen (ots)

Unbekannte Täter verschafften sich am Samstag, im Zeitraum von etwa 00:15 Uhr bis 06.10 Uhr, in der Allmannsweiler Straße, gewaltsam Zugang in ein Hotel, durchsuchten die Räumlichkeiten des Hotels mit zugehörigem Restaurant und entwendeten Bargeld in noch unbekannter Höhe. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/7010, in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen

Straßenverkehrsgefährdung / Zeugenaufruf

Wegen Verdacht der Straßengefährdung ermittelt die Polizei gegen den Lenker eines PKW BMW mit rotem Händlerkennzeichen. Der Fahrer eines Pkw VW, welcher am Samstag gegen 03.15 Uhr die B 31 in Fahrtrichtung Lindau befuhr, wurde eigenen Angaben zufolge bei Gegenverkehr im Riedleparktunnel von dem schwarzen BMW überholt, so dass der VW-Lenker offenbar nur durch eine Vollbremsung einen Verkehrsunfall verhindern konnte. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/7010, zu melden.

Rückfragen bitte an:
KHK Stihl
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz