Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Nach Streifunfall davongefahren

Karlsruhe (ots) - Ein bislang Unbekannter verursachte am Donnerstagmorgen am Autobahndreieck Karlsruhe einen Verkehrsunfall und fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter. Ein 42-Jähriger fuhr kurz vor 10.00 Uhr mit seinem Sattelzug auf der Tangente von Basel kommend in Richtung Stuttgart. Bei der Zusammenführung der Tangente mit dem aus Richtung Frankfurt kommenden Verkehr, wechselte der Fahrer eines Kombis mit Anhänger den Fahrstreifen und streifte mit dem Anhänger die Sattelzugmaschine. Ohne anzuhalten setzte der Unbekannte seine Fahrt in Richtung Stuttgart fort. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe, Telefon 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: