Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

25.03.2019 – 17:35

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.03.2019 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

A 6/Bad Rappenau: Autobahn blockiert

Wegen eines quer liegenden LKW war am Montagnachmittag die A 6 zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Sinsheim blockiert. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr ein Sattelzug in Richtung Mannheim. Als der Verkehr stockte, bemerkte der Lasterfahrer dies offenbar zu spät und seine Zugmaschine prallte mit großer Wucht gegen das Heck eines vorausfahrenden Lastzuges. Durch den Aufprall kippten der vordere LKW und dessen Anhänger um und beide lagen quer über alle drei Fahrspuren. Der Fahrer des Sattelzuges erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Der Verkehr in Richtung Mannheim musste an der Anschlussstelle Bad Rappenau ausgeleitet werden. Es gab einen kilometerlangen Stau. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro. Da der Lastzug erst wieder aufgestellt werden muss, zieht sich die Bergung noch in die Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell