Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

29.01.2019 – 16:20

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn, Zweigstelle Schwäbisch-Hall und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.01.2019

Heilbronn (ots)

Künzelsau: 31-Jähriger nach Vandalismus auf Friedhof festgenommen

Im Rahmen von Ermittlungen nach Vandalismus auf dem Friedhof Künzelsau hat die Polizei einen 31-Jährigen festgenommen. In der Nacht von Freitag auf Samstag waren in dem Friedhofsbereich an der Stettenstraße mehrere Gräber und Grabschmuck beschädigt oder zerstört worden. Nach einem Presseaufruf der Polizei hatten sich 20 Personen gemeldet, die Beschädigungen an Gräbern ihrer Angehörigen festgestellt hatten. In derselben Nacht gab es auch einen Einbruch in ein nahegelegenes Gebäude. Die Ermittlungen führten die Polizei schnell zu einem 31-Jährigen. Dementsprechend beantragte die Zweigstelle Schwäbisch Hall der Staatsanwaltschaft Heilbronn einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes, den das Amtsgericht Schwäbisch Hall erließ. In einer späteren Vernehmung räumte der 31-Jährige den Vandalismus auf dem Friedhof sowie den Einbruch in das Gebäude ein. Als Antrieb gab er persönliche Gründe an. Der Mann muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell