Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

11.12.2018 – 10:47

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.12.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Fensterscheibe durch Unbekannte beschädigt

Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 7. bis 10. Dezember eine Fensterscheibe des Hochbehälters am Hallenbad in Bad Mergentheim beschädigt. Das Glas ging vermutlich durch einen Stein zu Bruch. Der entstandene Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931-54990 entgegen.

Bad Mergentheim: Auto übel zugerichtet Ein ringsherum verkratzter Audi, zwei zerstochene Reifen und eine mit Tierkot beschmierte Frontscheibe sind das Werk bislang unbekannter Täter im Wännleinweg in Assamstadt. Die Unbekannten richteten, zwischen dem 8. und 10. Dezember, an dem Pkw einen Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro an. Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931-54990 zu melden.

Igersheim: Parkendes Auto beschädigt Ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern, hat sich ein Unbekannter in Igersheim von der Unfallstelle entfernt. Im Zeitraum von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen hatte der Geschädigte sein Fahrzeug an der Einmündung Wiesengrund/Goldbachstraße abgestellt. Es entstand an dem geparkten Auto ein Sachschaden von circa 600 Euro. Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931-54990 zu melden.

Lauda-Königshofen: Spiegel und Seitenscheibe nach Unfall beschädigt

Im Gegenverkehr zwischen Oberbalbach und Oesfeld touchierten sich am Montagabend gegen 17:15 Uhr zwei Pkw. Einer der Unfallbeteiligten, welcher ein dunklen Pkw fuhr, entfernte sich dabei in Fahrtrichtung Oberbalbach von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An dem zweiten Pkw wurde der Spiegel mit so starker Wucht eingeklappt, dass die Seitenscheibe der Fahrertür zu Bruch ging. Es entstand an dem Fahrzeug ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Zeugen, welche Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Freudenberg: Diebstahl eines Außenbordmotors

Einen Außenbordmotor, welcher an einer Fischernache befestigt war, entwendeten Unbekannte im Zeitraum vom 10. November bis 7. Dezember. Das Boot lag am Biotop an der Schleuse Freudenberg. Der Wert des Motors wird auf 350 Euro geschätzt. Wer im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen an der Schleuse Freudenberg gemacht hat, wird gebeten, sich bei dem Polizeiposten Külsheim unter der Telefonnummer 09345-241 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell