Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

07.01.2019 – 15:43

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Hunde verletzten Frau mit Hund - Giftköder in Fellbach

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Fellbach: Vorsicht Giftköder

Im Bereich der Danziger Straße und der Kolpingstraße wurden am Montag gegen 08:30 Uhr im Bereich eines Fußweges an zwei Örtlichkeiten Tierfutter vermischt mit blauem Granulat aufgefunden. Das giftige Gemisch wurde in circa 3 Meter langen Spuren ausgestreut. Bereits im Oktober 2018 nahm ein Hund an derselben Örtlichkeit vergiftete Hackfleischbällchen auf. Glücklicherweise kam das Tier nicht zu Schaden, da der Besitzer die Gefahr rechtzeitig erkannte und seinem Hund das Fleischbällchen aus dem Maul nahm. Im Juni 2018 verstarb eine Französische Bulldogge infolge einer Vergiftung. Zum damaligen Zeitpunkt wurde davon ausgegangen, dass sie versehentlich blaues Reinigungsmittel gefressen hatte. Ein Zusammenhang zu beiden anderen Taten erscheint nun jedoch wahrscheinlich. Hundebesitzer werden gebeten, beim Gassigehen im dortigen Bereich besonders auf Ihre Tiere zu achten. Zeugen, die eventuell Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach unter 0711/ 57720 zu melden.

Großerlach: Hunde beißen Hund und Frauchen

Eine 50-jährige Spaziergängerin war am letzten Donnerstagvormittag in Neufürstenhütte beim Hüttbrunnenweg mit ihrem Mischlingshund unterwegs. Aus einem angrenzenden Waldgebiet rannten zwei kniehohe Hunde auf sie zu, die sofort aggressiv waren und sich in den Mischlingshund verbissen. Beim Trennen wurde auch die 50-Jährige am Bein und ihr Mischlingshund an Hüfte und Schulter verletzt. Die weiteren Ermittlungen zum Vorfall werden nun von der Polizeihundeführerstaffel in Schorndorf übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell