Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

09.05.2018 – 18:58

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Tragischer Verkehrsunfall in Malchow (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Malchow (ots)

Am 09.05.2018, gegen 16:50 Uhr, kam es auf einem unbefestigten Parkplatz vor dem Naturcampingplatz Malchow, am Plauer See, zu einem tragischen Unfall. Ein 38-jähriger Fahrer eines Transporters setzte diesen zurück und übersah dabei, dass sein 2-jähriger Sohn mit einem Laufrad hinter ihm entlang fuhr. Der Junge wurde vom Transporter erfasst und dabei schwer verletzt. Nach ersten Einschätzungen der vor Ort eingetroffenen Retter, hierbei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, sind die Verletzungen aber nicht lebensbedrohlich. Der verletzte Junge wurde ins Klinikum Rostock geflogen. Zur Betreuung der Angehörigen wurde durch die Polizei ein Seelsorger angefordert.

Im Auftrag

Holger Bahls, Polizeihauptkommissar, Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg