Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

19.10.2018 – 05:50

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: ÄNDERUNG: Mülltonnenbrände in Rostock-Toitenwinkel

Rostock (ots)

In den frühen Morgenstunden des 19.10.2018 setzten unbekannte Täter 
mehrere Mülltonnen in Brand. Gegen 01:45 Uhr musste die Feuerwehr in 
der Olof-Palme-Straße beim Stadtteil- und Begegnungszentrum zwei 
Mülltonnen in einem Gatter löschen. Hier entstand ein Sachschaden von
ca. 500 Euro.
Gegen 03:00 Uhr rückte die Feuerwehr erneut aus. Unbekannte 
entzündeten in der Salvador-Allende-Straße Höhe Nr. 28, auf dem 
Hinterhof zwei blaue Tonnen. Die Hitzeentwicklung des Brandes war so 
stark, dass zwei in der Nähe abgestellte Pkw in Mitleidenschaft 
gezogen wurden. Hier entstand ein Sachschaden von geschätzten 3000 
Euro.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der 
Brandstiftung aufgenommen.
Zeugen bzw. Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Brandstiftern
geben können, wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst unter
0381-4916 16 16 oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.

A. Ott-Ebert
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock