Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

27.08.2019 – 15:14

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Nortrup/Fürstenau - Festnahme nach Verfolgungsfahrt

Nortrup/Fürstenau (ots)

Am Dienstagmorgen (07.30 Uhr) war eine Zivilstreife in Nortrup unterwegs und wurde auf einen Kastenwagen aufmerksam, dessen Fahrer nicht angeschnallt war. Die Beamten wollten den Mann kontrollieren und gaben ihm ein entsprechendes Anhaltesignal. Der Autofahrer setzte jedoch seine Fahrt rückwärts aus der Straße fort und flüchtete. Die Polizisten verfolgten den Mann mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn. Der Fahrer des Kastenwagens setzte seinen Weg durch die Ortschaften Kettenkamp, Eggermühlen, Bippen, Berge und Schwagstorf fort. Dabei fuhr er mit stark überhöhter Geschwindigkeit über die Haupt- und Bundesstraßen, über Feldwege, Hof- und Grundstückseinfahrten, sowie durch Wohnsiedlungen. Während der Flucht geriet der Fahrer des Kastenwagens mehrfach in den Gegenverkehr, missachtete die Vorfahrtszeichen und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer. In Schwagstorf bog er schließlich auf die Hofeinfahrt eines landwirtschaftlichen Anwesens ab und fuhr in ein Maisfeld. Dort stellte er sein Auto ab und flüchtete zu Fuß. Währenddessen wurde das Feld durch zahlreiche Beamte, die zur Unterstützung angefordert worden waren, umstellt. Zudem nahmen ein Hubschrauber und Diensthunde die Suche nach dem Flüchtigen auf. Etwa eineinhalb Stunden später konnte der Fahrer des Kastenwagens vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich dabei um einen 28-jährigen Mann, der keinen Führerschein hatte. Weiterhin stellten die Beamten bei der Überprüfung fest, dass ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Der 28-Jährige wurde schließlich in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Bersenbrücker Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrverhalten gefährdet wurden, oder Hinweise zu der Verfolgungsfahrt geben können, sich unter der Rufnummer 05439/9690 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück