Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

05.11.2018 – 13:28

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Fußgänger bei Unfall leicht verletzt - Verursacher flüchtet

Osnabrück (ots)

Vergangene Woche Donnerstag ("Westfalentag") kam es an der Einmündung Siebensternstraße/Iburger Straße zu einer Unfallflucht. Ein unbekannter Autofahrer beabsichtigte gegen 16.30 Uhr von der Siebensternstraße nach rechts auf die Iburger Straße in Richtung stadtauswärts abzubiegen. Dabei erfasste er einen 71 Jahre alten Fußgänger, der durch den Zusammenstoß auf die Iburger Straße stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der Unbekannte erkundigte sich noch nach dem Gesundheitszustand des Mannes und entfernte sich dann mit seinem silberfarbenen Auto. Den Unfall könnten Passanten beobachtet haben, die sich vor einem dortigen Verbrauchermarkt aufhielten. Diese und weitere Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Osnabrück, Telefon 0541/327-2215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück