Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

12.10.2019 – 11:07

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der PI Leer/Emden für Samstag, 12.10.2019

Polizeiinspektion Leer / Emden (ots)

++ Diebstahl aus Altenheim ++ Auffinden vom Betäubungsmitteln ++ Fahren unter Alkoholeinfluss sowie weiterer Verstöße ++ Sachbeschädigung an PKW ++ Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf! ++

Leer - Diebstahl aus Altenheim

Leer - Am gestrigen Freitagmorgen wird der Polizei ein Einbruchdiebstahl aus einem in der Blinke befindlichem Altenwohnzentrum mitgeteilt. Die Ermittlungen am Tatort ergeben, dass aktuell unbekannte Täter im Tatzeitraum von Freitagabend bis Samstagmorgen sich gewaltsam Zugang über ein auf Kipp stehendes Küchenfenster zur dahinterliegenden Küche verschafften. Die unbekannten Täter entwendeten Lebensmittel aus einem Kühlschrank und verließen daraufhin das Gebäude.

Leer - Auffinden von Betäubungsmitteln

Leer - Bei einer Personenkontrolle auf dem Gallimarkt stellten Polizeibeamte am Freitagabend um 20:25 Uhr 10 Pillen Ecstasy, sowie eine Tüte mit Marihuana bei einem 20-Jahre jungen Mann fest. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Leer - Fahren unter Alkoholeinfluss sowie weiterer Verstöße

Leer - Am Freitagabend um 20:45 Uhr wird bei einem 23-jährigen aus Detern stammenden Mann Alkoholkonsum festgestellt. Dieser ist mit seinem PKW von der Fahrbahn in einen danebenliegenden Graben gerutscht. Ein durchgeführter Alcotest bei dem jungen Mann ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,85 Promille. Außerdem wurde während der Kontrolle festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und bei dem PKW kein Versicherungsschutz besteht. Gegen den Fahrzeugführer wurden mehrere Verfahren unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Leer - Sachbeschädigung an PKW

Leer - Am Samstagmorgen um 04:30 Uhr wurde durch Zeugen ein Randalierer in der Olthaverstraße gemeldet. Der Beschuldigte beschädigte zwei dort abgeparkte PKW durch Abtreten der Außenspiegel und Abreißen von Scheibenwischern. Bei einem dritten geparktem PKW schlägt er eine Seitenscheibe ein. Die unter Alkohol- und Betäubungsmitteln stehende Person konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten vor Ort festgestellt werden und wurde auf der Dienststelle dem Polizeigewahrsam zugeführt. Es wurden mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung gegen den Beschuldigten eingeleitet.

Leer - Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf!

Leer - In der Zeit vom Freitagabend 21:30 Uhr bis Mitternacht beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsunfallflüchtiger einen auf den Parkplatz des LIDL-Marktes in der Ubbo-Emmius-Straße 93 abgestellten PKW Seat Leon. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Wachgruppenleiter, Brandt, PK
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden