Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

18.01.2019 – 10:35

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Werlte - Drei Verletzte nach Unfall

Werlte (ots)

In der Nacht zu Freitag ist es auf der K137 zwischen der Wehmer Straße und der Sögeler Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Drei in Quakenbrück wohnende Rumänen wurden dabei schwer verletzt. Sie waren gegen 1.15 Uhr in einer Linkskurve bei Straßenglätte von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich abseits der Fahrbahn. Die drei Insassen im Alter zwischen 21 und 30 Jahren wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim