Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

09.04.2020 – 15:41

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Fußgängerin angefahren; Friedeburg - Gegen Straßenlaterne gefahren und geflüchtet

Landkreis Wittmund (ots)

Verkehrsgeschehen

Wittmund - Fußgängerin angefahren

Ein Autofahrer hat am Mittwoch auf einem Parkplatz in Wittmund eine Fußgängerin angefahren. Er fuhr gegen 15.20 Uhr offenbar rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei die 75 Jahre alte Fußgängerin, die sich hinter seinem Wagen befand. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau wurde leicht verletzt. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, flüchtete der bislang unbekannte Autofahrer von der Örtlichkeit. Der Vorfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Esenser Straße. Hinweise nimmt die Polizei Wittmund entgegen unter Telefon 04462 9110.

Friedeburg - Gegen Straßenlaterne gefahren und geflüchtet

Ein Autofahrer ist in Friedeburg gegen eine Straßenlaterne gefahren und geflüchtet. Im Zeitraum vom 30.03.2020 bis zum 03.04.2020 touchierte der bislang unbekannter Autofahrer vermutlich beim Rückwärtsfahren gegen eine Straßenlaterne am Rußlandweg. Ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Verursacher unter Telefon 04462 9110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund