Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

01.02.2019 – 13:41

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Unter Drogeneinfluss Auto gefahren; Südbrookmerland - Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall; Aurich - Alkoholisiert in Straßengraben gefahren

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Aurich - Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Die Polizei kontrollierte am Donnerstag in Aurich einen Autofahrer. Der 20-jährige Mann aus Südbrookmerland fuhr mit seinem Ford Fiesta gegen 10:17 Uhr auf der Straße Dreekamp. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet. Außerdem wurde die Weiterfahrt untersagt.

Südbrookmerland - Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Südbrookmerland sind am Donnerstag zwei Menschen verletzt worden. Ein 25-jähriger Mann aus Emden fuhr mit seinem VW Passat gegen 21 Uhr auf der Auricher Straße. Auf Höhe der Ekelser Straße musste er verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein hinter ihm fahrender 31-jähriger Mann aus Ihlow zu spät und fuhr mit seinem VW Arteon auf. Die beiden Männer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Aurich - Alkoholisiert in Straßengraben gefahren

Ein 24-jähriger Mann aus Aurich ist am Donnerstag in einen Straßengraben gefahren. Der Mann fuhr mit seinem Renault Megane gegen 21:45 Uhr auf der Sandhorster Straße und kam dort aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,51 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund