Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

02.10.2018 – 14:56

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großheide - Diebstahl aufgeklärt Aurich - Einbruch in leerstehendes Haus Wiesmoor - Scheiben eingeschlagen

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Großheide - Diebstahl aufgeklärt

Eier und Kartoffeln wurden im September aus einem Selbstbedienungsstand in Großheide, Königsweg, gestohlen. Die mutmaßliche Täterin nahm an zwei unterschiedlichen Tagen die Lebensmittel an sich, bezahlte aber nicht. Sie konnte ermittelt werden. Es handelt sich um eine 37 Jahre alte Frau aus dem Altkreis Norden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich - Einbruch in leerstehendes Haus

In ein leerstehendes Einfamilienhaus sind Unbekannte zwischen Dienstag, 25. September, und Montag, 1. Oktober, eingebrochen. Das Gebäude befindet sich im Westgaster Weg in Aurich. Die Täter öffneten eine Terrassentür gewaltsam. Dann durchsuchten sie das Innere. Ersten Ermittlungen zufolge wurde nichts gestohlen. Jedoch entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Wiesmoor - Scheiben eingeschlagen

Mit einem Gullydeckel haben Unbekannte die Glasscheiben eines Wartehäuschens zerstört. Es befindet sich im Amaryllisweg in Wiesmoor. Ereignet hat sich die Tat zwischen Montag, 15 Uhr, und Dienstag, 7:45 Uhr. Entstanden ist ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04944 9169110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: andre.behrends@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung