Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

10.08.2018 – 13:13

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Unfallstelle einfach verlassen? // Wittmund/Burhafe - Blutprobe entnommen

Landkreis Wittmund Verkehrsgeschehen (ots)

Die Wittmunder Polizei hat Ermittlungen wegen einer Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Nach Angaben eines Geschädigten soll es am Donnerstag Vormittag, gegen 10.45 Uhr, direkt vor dem Gebäude des Wittmunder Amtsgerichtes zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sein. Die Polizei in Wittmund bittet Unfallzeugen sich unter 04462/911-0 zu melden.

Am Donnerstag Abend wurde einem Autofahrer eine Blutprobe entnommen. Die Polizei erhielt zuvor einen Hinweis, dass der 64-jährige unter Alkoholeinfluss gefahren sein soll. Der Mann wurde in Burhafe in der Bahnhofstraße, beim dortigen Bahnhof angetroffen und kontrolliert. Er war eindeutig alkoholisiert. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen älteren Mann, der mit seinem Hund in der Zeit zwischen 20.00 und 21.00 Uhr im Bereich des Bahnhofes spazieren ging. Diese Person sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wittmund unter 04462/911-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell